Alltagshilfe

2020-03-22 History Videos

Bei der Alltagshilfe handelt es sich um das Konzept einer Einrichtung, die Menschen bei der Bewältigung alltäglicher Probleme helfen soll, indem sie diese an entsprechende Stellen weitervermittelt und sich darum kümmert, dass diesen Menschen dort geholfen wird (1). Darüber hinaus soll die Alltagshilfe einen Ort für die Gemeinschaft bieten, sich auszuleben und sich gegenseitig zu helfen (2).

Das Konzept entspricht in etwa einer allgemeinen Sozialberatung, die um eine Raumverwaltung von Clubaktivitäten erweitert ist und ein Interesse an der Stärkung offener Gemeinschaften innerhalb von Wohngebieten besitzt.

Intention

  1. Menschen besitzen in ihrem Alltag unterschiedliche Probleme und haben aufgrund der Komplexität der Gesellschaft Schwierigkeiten, die richtigen Ansprechpartner zu finden und Unterstützung zu erhalten.
  2. Ältere Menschen sind häufig allein oder können bestimmte Aufgaben nicht mehr erfüllen.
  3. Jugendliche haben keinen Ort, an dem sie sich treffen, kommunizieren und kreativ ausleben können.

1. Problemlösungsangebote

Ansatz

Die Alltagshilfe soll eine Anlaufstelle für Menschen sein, die alltägliche Probleme besitzen, aber nicht wissen, wie sie diese selbst lösen können. Dazu bietet die Einrichtung zunächst einen ersten menschlichen Kontakt, der wiederum an die entsprechenden Stellen weitervermitteln oder die Probleme gleich direkt lösen kann.

Darüber hinaus soll die Einrichtung eine Gruppe von unterschiedlichen Menschen ohne Voraussetzungen zusammenbringen können. Es geht um ein friedliches Miteinander und die Möglichkeit sich zu organsieren.

Umsetzungsschwierigkeiten

Ablauf einer Problemlösung

  1. Problembeschreibung: Festsetzung konkreter Bedingungen, die ein Problem lösen können.
  2. Lösungsbeschreibung: Diskussion über mögliche Herangehensweisen (über wenn nötig mehrere Sitzungen).
  3. Überprüfung der Problemlösung: Das Personal ist Ansprechpartner, solange das Problem nicht gelöst oder verworfen wurde. Das bedeutet, dass sie mindestens einmal eine bestätigte Rückmeldung bekommen sollten.

2. Gemeinschaftsangebote

Ansatz

Die Alltagshilfe bietet Kleingruppen offen zugängliche oder geschlossene Örtlichkeiten an, um sich darüber organisieren zu können.

Größere Gruppen werden dabei unterstützt, eigene Örtlichkeiten anzumieten.