Auf der Suche nach den richtigen Worten. Macht Filme, Fotos und Texte. Denkt manchmal, zweifelt häufiger – über Philosophie, Wissenschaft und Politik.

Trägheit

2014-01-06

Mein gesamtes Denken wird von zwei grundlegenden Prinzipien bestimmt: dem Hinterfragen und dem Einfühlen. Alles, was mich ausmacht, wird von ihnen geleitet, denn ich bin der Überzeugung, dass diese beiden Herangehensweisen ein verständnisvolleres Miteinander ausmachen. Aber nicht nur das. Ich denke auch, dass sie zu einem besseren Selbstverständnis und damit zu einem glücklicheren Leben führen können. Denn: Woher soll man wissen, wer man ist, wenn man nicht sagen kann, was einen von anderen unterscheidet? (weiterlesen)

2013

2014-01-05

Das Jahr meines neuen Blogs. Wie funktioniert die Welt? Aus welchen Gründen verhalten sich Menschen so, wie sie sich verhalten? Weshalb bin ich überhaupt hier? Ich schreibe wieder und ich versuche verständlicher und direkter zu argumentieren, weil ich keine Zeit verschwenden möchte. Es geht mir nicht mehr nur darum, einen Einblick in meine Gedanken zu ermöglichen, sondern auch um die Möglichkeit, dass andere auf diese Gedanken zugreifen und sie erweitern können. (weiterlesen)

Konzepte

2013-12-01

Thesen und Konzepte bilden die Grundlage für komplexe Zusammenhänge und ermöglichen einen besseren Zugang zu den verschiedenen Phänomenen unserer Welt. Gleichzeitig ist das Entwerfen von ihnen eine der wichtigsten Aufgaben der Wissenschaft: um herauszufinden, warum etwas so ist, wie es ist, und warum man so handelt, wie man handelt. Man lernt, die Welt zu strukturieren. Und man lernt dadurch, sich selbst zu verstehen. (weiterlesen)

Glauben

2013-10-01

Der Glaube ist die Grundlage jeder Auffassung, unabhängig von Religion oder Wissenschaft. Er ist ein Ausdruck des Vertrauens und ein fester Bestandteil unseres Denkens. Im Glauben wird unsere Welt definiert. Während er im religiösen Kontext als wesentlicher Teil der Überzeugung gefeiert wird, gilt er in der Forschung am ehesten noch als Wahrscheinlichkeitsvermutung. Wenn er dort überhaupt gilt. Doch was macht den Glauben aus? Und kann man nicht eigentlich auf ihn verzichten? (weiterlesen)

Systematisierung

2013-08-01

Unsere Welt ist vielfältig. Ob Geysire auf Island, Fischschwärme im Golfstrom oder Vulkanausbrüche in Südamerika. Egal, wo wir uns befinden, überall passiert etwas. Doch mit einem ständig wachsenden Erfahrungsschatz fällt es uns immer schwerer, den Überblick zu behalten. Aus diesem Grund entstanden schon vor langer Zeit konkrete Abgrenzungen. (weiterlesen)

Feed